Grüne Tasse zieht aufs Land

Liebe Zeichner-Bande,

allzu lange bin ich nicht dazu gekommen, hier etwas zu schreiben. Das Tier der Woche hält noch ein bisschen Winterschlaf, bis demnächst weniger Trubel in meinem Terminkalender ist. Aber wie ich sehe, habt ihr hier für Stimmung gesorgt und viele tolle Zeichnungen, Filmchen, Fotos und Gedichte gepostet!

Ich wollte euch noch mal sagen, wie sehr ich mich über euer rührendes Geschenk gefreut habe. Die kleinen Kekse sind alle wunderschön, eines erreichte mich sogar nachträglich noch per Post – dafür lieben Dank!

Die tolle Tasse (in Lieblingsfarbe Grün) hat nun ihr endgültiges Zuhause gefunden. Im Weserbergland, im Haus meiner Familie. Dort fahren wir oft hin und genießen die ländliche Ruhe. Kaffee trinken wir dann gallonenweise. Zum Glück ist der Becher von entsprechender Größe. Und immer wenn ich dort bin, denke ich an euch!

Seid alle sehr herzlich gegrüßt – von Lotte

2 Antworten auf „Grüne Tasse zieht aufs Land“

  1. Lieber Panne,

    mir ging es genauso.
    Im ersten Sekundenbruchteil denkt man, die Tasse stünde auf dem Boden eines Steinvorgartens.

    Grundgütiger!
    Das wäre bei Lotte, der zeichnerischen Gartenfachfrau, ja vollkommen ausgeschlossen.

    Viele Grüße an die Gemeinde

    Ulli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.