POLOs wunderbare Blätter in Wuppertal

Ein Hauch von POLO geisterte durch die Räume, als wir am Freitag Abend die Galerie  Kunstkomplex in Wuppertal betraten. Es gab eine wunderbare Auswahl von POLOs Zeichnungen, Drucken, Witzen und Skizzenbüchern zu sehen.

Panne hielt eine bewegende Rede anlässlich der Eröffnung. Die zahlreichen Gäste hingen an seinen Lippen und es gab einen langen Applaus.

In einem gläsernen Skizzenbuch-Schrein liegen POLOs ganz persönliche Schätze: Fröhliche Kritzeleien, Gekleckertes und Gewischtes, Gezeichnetes und Getuschtes.

Rätsel – Finde den Fehler: Eine freche kleine Zeichnung, die nicht von POLO stammt, hat sich in die Nachlass-Mappen gemogelt und so den Weg in POLOs Ausstellung gefunden… findet ihr sie? (Auflösung am Ende dieses Artikels)

Tja, zu guter letzt bleibt an solch einem schönen Abend voller POLO-Erinnerungen eigentlich nur noch eins zu tun: Ein Bierchen auf POLO zu trinken! Haben wir gemacht! Prost POLO! Prost alle zusammen!

Nach dieser Ausstellung wandert POLOs künstlerischer Nachlass in das Archiv des schönsten Museums der Welt! Das Caricatura Museum in Frankfurt wird die Sammlung in Zukunft hüten.

Liebe Grüße in die Runde!

Lotte

Auflösung: In der zweiten Reihe ganz links hängt eine Zeichnung von Anna Zimmermann 🙂

 

Ehre, wem Ehre gebührt:

In Wuppertal werden ab dem 4.11. Blätter aus dem Nachlass von POLO gezeigt. Nette Menschen haben sich die Mühe gemacht, daraus eine Ausstellung zu machen, in Kooperation mit dem Caricatura Museum für Komische Kunst in Frankfurt ist das hier entstanden:

Das wird sicher schön und gut und wahr – und sicher auch angemessen sentimental.

Ich werde mir das (im Unterschied zur Beerdigung, die ich nicht erleben konnte) nicht entgehen lassen – und dachte, alle Ihr Rendsburger:innen solltet auch davon wissen (falls Ihr es nicht schon früher wusstet als ich 🙂

Außerdem gibts grad die Möglichkeit, größere Kontingente von POLOs letzter Veröffentlichung zu ergattern.

Für dieses feinst produzierte Buch hat POLO viele astreine Kolleg:innen gewinnen können, die alle ihre Cartoons oder Texte beigetragen haben, u.a. zeigt es Werke von

Uwe Becker, F. W. Bernstein Bettina Bexte, Susanne Fischer, Kai Flemming, Katharina Greve, Markus Grolik, Thomas Gsella,  Frank Hoppmann, Kittihawk, Dorthe Landschulz, Mario Lars, Wolf-Rüdiger Marunde, Til Mette, Denis Metz, Mock, Peter P. Neuhaus,  Christiane Pfohlmann, Thomas Plaßmann, Ari Plikat, André POLOczek,  Tibor Rácskai, Heiko Sakurai, Jorgo Schäfer, Schilling & Blum,  Reiner Schwalme, Anna Schwartz, Gerhard Seyfried, Corinna Stegemann, R. M. E. Streuf, Klaus Stuttmann, TOM, Kurt Tucholsky, Karsten Weyershausen, Freimut Woessner, Miriam Wurster … und und und

… und Achim Frenz, Direktor des  CARICATURA-Museums in Frankfurt am Main, schrieb das einleitende Vorwort zu diesem Buch.

ENGELS-GESICHTER

Der Verkaufspreis wird aufgehoben und bei Interesse kann man sich direkt an den Verlag wenden. Ist ein prima Weihnachtsgeschenk, übrigens!

Das war’s erstmal von mir, beste Grüße in die Runde
Panne

Lebenszeichen

Moin Zeichner,

hat noch ziemlich gedauert, aber jetzt kommt auch mal was von mir. Auch wenn das etwas überstürzt ist, bin ja gerade mal seit 8 Jahren dabei 😉
Auch mit allem Getöse war es ein super Trainingslager! Ich habe es sehr genossen, meine Tochter Lola dabei zu haben, und noch schöner war, dass sie von Euch allen so herzlich aufgenommen wurde. Jetzt kann sie meine jährliche Vorfreude nachvollziehen, mal sehen, ob sie künftig selbst dabei sein wird.

Alle die, die das Virus erwischt hat, sind hoffentlich wohlauf. Ich habe die Zeit im Hausarrest genutzt und meine Portraits vervollständigt, die werde ich zusammen mit Postkarten nach und nach in Umlauf bringen. Anbei ein Foto davon (Anja und Conny waren mit ihren Postkarten quasi anwesend), und dann noch mein Tier des Tages vom 31. August.

Best wishes & auf bald, Derek

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.