Über die Liebe

Ihr dürft mich gern objektophil nennen, denn so wie ich mich jedes Jahr im August neu in meinen MUJI-Gelstift 0,30 mm verliebe, oder in mein Lieblings-Aquarellpapier Hahnemühle Torchon 275 g/m2, oder in die alten abgeschabten und wunderschönen BEGA-Lampen (aus Menden!) auf dem Nordkolleg-Gelände – so vergucke ich mich seit 31 Jahren immer wieder neu in die freilaufende Herde der Stühle auf dem Nordkolleg-Rasen. Selbst, wenn es diese Möbel 1990 in dieser Form noch gar nicht gegeben haben mag – ich liebe sie mindestens schon so lange und habe vielleicht als Kleinkind bereits von ihnen geträumt (das erklärt einiges!) und dann sanft geschlummert und mich gut aufgehoben gefühlt. Ach, wo die Liebe hinfällt …

Love and peace
Panne

Eine Antwort auf „Über die Liebe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.