Der Abstandshase

Am Freitag bekamen wir ein Paket von Conny, die in diesem Jahr leider nicht am Seminar teilnehmen konnte. Sie schickte uns diesen farbenfrohen Abstandshasen, der sofort einen Job als Chefassistent bekam.

Danke liebe Conny, das war eine wunderbare Überraschung! 

Mit seiner Hilfe und der Chef-Tröte konnten wir fast immer alle nötigen Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Ich muss zugeben, dass das keine leichte Aufgabe war. Aber alle 30 Teilnehmenden haben ihr bestes gegeben und so konnten wir diese Woche der Rendsburger Zeichnerei am Nordkolleg trotz der schwierigen Situation sehr gut meistern und genießen.

Natürlich gelang das nur mit der Hilfe aller Nordkolleg*innen, die uns in dieser Woche zur Seite standen und ein zauberhaftes Büffet von liebevoll und hygienisch angerichteten Köstlichkeiten als Alternative zum klassischen Buffet anboten. Danke!

Bleibt mir alle gesund und munter und kommt im nächsten Jahr wieder!

Es grüßen aus Dortmund

„Die schreckliche Chefin mit der Hupe“ und der Abstandshase

Eine Antwort auf „Der Abstandshase“

  1. Ihr Lieben. Das freut mich sehr. Und ich hoffe, dass im nächsten Jahr wieder möglichst alle dabeisein können. Herzliche Grüße von Conny.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.