Bilder für die Ausstellung im August 2019

Liebe Rendsburger*innen der August- und Mai-Zeichenseminare.

Langsam nimmt 2018 den Hut – und 2019 putzt sich vor der Tür bereits die Füße ab.

2019!
Das Jahr der Feierlichkeiten zu 30-mal-Rendsburger-Zeichnerei.

Zum Ende des kommenden August-Seminars wollen wir im Nordkolleg eine große Zeichenseminar-Ausstellung eröffnen und uns gehörig feiern! Dazu sind bereits alle bisherigen Dozent*innen eingeladen – und Ihr sollt natürlich auch alle gern kommen, falls Ihr nicht ohnehin am August-Seminar teilnehmt. Wiedersehen macht Freude!

In jedem Fall aber wollen wir viele Zeichnungen von uns allen zeigen. Also auch von Dir und Euch!

Dazu bitten wir Euch also hiermit, Eure 3 tollsten, besten, repräsentativsten, whatever Original-Zeichnungen einzusenden, die Ihr in und um die Rendsburger Zeichnerei herum angefertigt habt. Motivwahl und Technik stehen Euch natürlich völlig frei, lediglich im Format seid Ihr eingeschränkt: maximal DIN A3.

Je mehr von Euch  teilnehmen, desto besser! Rechnet mal kurz mit: Wenn 50 Zeichner*innen jeweils 3 Bilder senden, haben wir 150 Rahmen, die wir im Nordkolleg verteilen können. HURRA! Als Kurator*innen werden Lotte, Ari und meine Wenigkeit Anfang Februar nach Rendsburg reisen und dort mit Unterstützung sortieren, scannen und uns schonmal vorfreuen 🙂

Hier das Wichtigste in Kürze:

  • 3 Zeichnungen, Format maximal A3
  • Name und Entstehungsjahr sowie Titel des Motivs (falls möglich)
  • 2–3 Sätze dazu, was Euch mit der Rendsburger Zeichnerei verbindet …
  • zusätzliche textliche Anekdoten werden gern angenommen. Vielleicht nutzen wir das in der Ausstellung oder in der begleitenden Broschüre.

Bitte einsenden bis Freitag, 31. Januar 2019
(stabil und sicher verpackt, für die Einsendung seid Ihr verantwortlich)

Adresse
Nordkolleg Rendsburg
z.Hdn. Britta Lange
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg

Wichtig
Eure Zeichnungen werden im Nordkolleg gerahmt, kuratiert und im gesamten Nordkolleg ausgestellt, also auch in Verwaltung/Empfang, Speisesaal, Fluren, Seminarräumen, … Zusätzlich soll eine Broschüre entstehen, die Eure Bilder und Zitate wiedergibt. Mit Eurer Einsendung erklärt Ihr Euch einverstanden, dass wir Motive und Texte für diese Zwecke nutzen dürfen.
Falls wir bestimmte Motive für PR-Zwecke zur Ausstellung (auch in Sozialen Netzwerken) nutzen wollen, stimmen wir uns mit den einzelnen Urheber*innen noch ab.

Und bitte:
Falls Euch Rendsburger*innen einfallen, die nicht regelmäßig auf den Blog starren: Benachrichtigt sie und macht sie auf diese wunderbare Ausstellung aufmerksam.

Bitte lasst auf jeden Fall auch Fritz davon wissen! Sonst macht das alles ja gar keinen richtigen Sinn!

Soviel erstmal von mir.
Bei Rückfragen meldet Euch gern unter peter@peterpneuhaus.de zurück.
Und jetzt: Back to the Drawing Board! – oder to the Weihnachtsmarkt!

Panne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.