Wer war alles in Venedig?

Der Tibor und der Panne waren in Venedig.
Gemeinsam mit der Maria, die jedoch die Wenigsten hier kennen werden – zu
Unrecht! Und was haben wir da gemacht in
Venedig?
Nun, wir haben uns beispielsweise die
Biennale angesehen und dabei auch ein bissi die BesucherInnen
gezeichnet:
Und was haben wir da sonst noch
gemacht? Wir haben weiterhin ein bissi vor uns hin gezeichnet, zum
Beispiel die Menschen im Café Zanzibar an der Fondamenta S. Maria Formosa,
wo der Tibor wie nebenbei auch sehr lustige Fassadengrimassen fotografiert
hat, die soll er aber selber online stellen.
Und was haben wir da sonst noch
gemacht? Wir haben oft und ausgiebig auf dem schönsten Platz Venedigs
herumgesessen, dem Campo S. Giacomo Dall’ Orio, und ein bissi Touristinnen
gezeichnet:
Und was haben wir da sonst noch
gemacht? Wir haben versucht, aus dem Gedächtnis die Mütze des Dogen zu
zeichnen, die sowas absurd schlumpfmützenhaftes hat – und die wir beide
volle Kanne vergurkt haben, denn die geht ganz anders als
so:
Und was haben wir da sonst noch
gemacht? Geschwitzt, gemückenjagt, Spritz getrunken, geschwitzt, Böötchen
gefahren, gerätselt und gegessen und unseren Spaß
gehabt.
Soviel dazu.
Ciao
ragazzi, Panne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.