Wimmeln in Rendsburg

Liebe Rendsburger Zeichnerei,

unsere Klasse hat ein kleines Schwesterchen bekommen! In der letzten Woche haben wir endlich unseren lange geplanten Wimmelbild-Workshop am Nordkolleg halten können. Unser Gastkünstler Mattias Adolfsson und alle 12 angemeldeten Teilnehmer*innen aus Holland, Dänemark, Österreich und Deutschland durften trotz Lockdowns anreisen.

Mattias und ich haben die Bande ordentlich gefordert. Character-Studien, Tagestiere, Klassenportrait, Wimmelbilder aller Art, isometrische Perspektive und natürlich eine Portraitwand wurden fleißig beackert. Es wurde manchmal so konzentriert gearbeitet, dass man in der ganzen Klasse keinen Mucks hören konnte. Während die Leute ins Zeichnen versunken waren, haben Mattias und ich Einzelgespräche mit allen geführt, die Fragen zu laufenden Aufträgen, persönlichem Zeichenstil oder eigenen Projektideen hatten.

Das Nordkolleg war wie gewohnt ein fabelhaftes Zuhause für die heitere Zeichnerei. Und ein winterlicher Spaziergang am Kanal fühlt sich tatsächlich genauso schön an, wie im Sommer!

Die neue Klasse wurde auch ins Lange-Bank-Projekt einbezogen. Wir können jede Hilfe brauchen! Ich habe alles neu berechnet und schreibe dazu in Kürze mehr hier an dieser Stelle.

Ein lustiges Nebenprodukt war der lange Doodle-Tisch. Mattias und ich hatten angefangen unseren Schreibtisch zu bemalen und am letzten Abend haben wir in Teamwork mit der ganzen Klasse diesen Doppeltisch von ca 3,6 m Länge komplett mit lustigen Zeichnungen gefüllt.

Nun sind alle Zeichner*innen wieder daheim und ich muss erst mal richtig zuhause ankommen. In Gedanken bin ich nämlich noch – und schon wieder – in Rendsburg. Ich freue mich bereits jetzt auf den August 2022 mit euch allen und mit unserer fabelhaften Gastkünstlerin Barbara Yelin!

Bleibt mir fröhlich und gesund und kommt gut durch diese Zeit rund um graues Wetter, süße Lebkuchenherzchen und Weihnachtsgedudel im Radio!

Herzlich grüßt – Lotte

 

 

 

 

 

 

Eine Antwort auf „Wimmeln in Rendsburg“

  1. Hach, wie toll, liebe Lotte.
    Ich hatte das ja schon auf Insta verfolgt und war neidisch, hocherfreut, neugierig – alles zusammen. Es ist prima, wenn die Rendsburger Zeichnerei weitere Ableger bildet und sich ausbreitet WIE EINE OMIKRON-VARIANTE (mindestens!!!!).
    Merci fürs Zeigen dieser feinen Bilder. Ich versuche mir grad vorzustellen, wie es im Zeichensaal zugeht, wenn im August 40 Leutchen gemeinsam am Dozent:innen-Tisch rumzeichnen wollen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.