Die irrlichternde Linie

Heute beginnt der Tag mit losen, zufälligen, suchenden Linien. Auf dem Papier spazieren gehen, schauen was dabei passiert. Formen finden und ausarbeiten. Dabei entstehen plastische Wesen aus einer fantastischen Welt. Sowohl mit Bleistift oder Tusche auf weißem Papier, als auch mit den drei auserwählten Farbstiften auf farbigem Karton, ist dies eine herrliche Kritzelei!

Natürlich darf auch das Tier des Tages nicht fehlen. Das sind heute zwei unglückliche Vögelchen:

Die (Un)zertrennlichen

Na dann. Heiter weiter zeichnen und Käffchen trinken. Viel Spaß und beste Grüße aus Rendsburg!

Lotte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.