Fritz am Klavier

Es gibt nicht sooo viele Fotos von Fritz am Klavier; hier seht Ihr ihn an seinem eigenen; ich glaube, das Foto ist von 1994.

7 Antworten auf „Fritz am Klavier“

  1. Wenn ich mich richtig erinnere, spielte er uns ein Stück vor und erklärte dann lakonisch: „Das war Beethoven, kaum zu glauben, nicht wahr?“
    Danke fürs Erinnern, sagt: Panne

  2. Geb’n se dem Mann am Klavier
    kein Radier-, kein Radier-
    gummi! Der Mann an den Tasten
    kriegt Stifte, Federn, Malpasten
    für Zeichentasche und -schachtel.
    Gesang kommt von Kiebitz und Wachtel.
    Weltmacht Weigle musiziert
    völlig frei und ungeniert
    in seinen ganz normalen
    Socken und Sandalen
    ganz wundermild.
    Ein schönes Bild!

  3. ‚Weltmacht Weigle‘ ist nicht von mir, sondern, wenn ich mich nicht irre, von Wiglaf Droste. Stand zumindest irgendwann einmal schon in der taz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.