Es war ein bewegtes Wochenende

Erst die lange Nacht der offenen Türen im Nordkolleg, dann noch ein ganzer Tag Postkarten-Ausstellungs-Organisationes-Gedöns. Dazwischen haben wir der lieben Inga, „Auf Wiedersehn, Inga!“ gesagt, die dann nach Hause gefahren ist. Vorher haben wir aber noch ein Klassenfoto gemacht.

Wir waren sehr bewegt.

Liebe Grüße
Panne

7 Antworten auf „Es war ein bewegtes Wochenende“

    1. Die Rollen waren klar verteilt: Spaß [beim Zuhören und Zuschauen am Samstag ] und Freude und das klitzekleine aber schöne „es könnte auch August sein, wenn da nicht noch 36 Menschen und ein bisschen Sonne fehlte“- Wackelgefühl, hatte ich.
      Die Postkartensichtungsarbeit drei andere.
      Immer noch wacklige GRüße
      Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.