Hofhahn und Wetterhahn (H.-C. Andersen)

Das mit den Domestikakursen ist vergleichbar mit Analogkäse: Frau wird satt, ist aber um ein Vielfaches glücklicher, wenn sie ein Stück Roquefort bekommt…. Egal, jedenfalls habe ich noch einmal einen Kurs bei Adolfo Serra belegt (Kinderbuchillustration), und bin dabei konsequent seiner dringlichsten Anweisung gefolgt: „Machen sie sich die Hände schmutzig!“ sagt er in jedem zweiten Satz. Und brave Schülerin, die ich nun einmal bin, habe ich mich auch daran gehalten

Serviervorschlag am 27. Februar 2021

Während die Amphibien jetzt das Wandern anfangen, mit oder ohne Fahrzeug, sprießen die frischen Triebe aus allen Poren!

Derzeit besuche ich einen Online-Workshop zum Thema Experimentelles Zeichnen bei der Künstlerin Luise Kloos. Das schärft meinen Blick auf die Linie an sich, den losen Strich auf dem Papier und die Spuren, die das Zeichnen auf dem Untergrund hinterlässt.

Es ist ein Vergnügen diese Spuren zu machen und zu betrachten und es erinnert mich an die heitere Art, wie der Fritz uns die Zeichnerei schmackhaft zu machen vermochte.

Darum kommen wir nun zum Tier der Woche:

Das Strichelmännchen / Strichelweibchen

Auf geht’s! Fröhliches Stricheln und bleibt gesund und munter!

Herzlich grüßt – Lotte

Serviervorschlag am 14. Februar 2021

Überall liegt dicker Schnee, aber ab morgen hat die weiße Pracht ein Ende. Wenn es taut, ist man mit einem angemessen ausgestatteten Fahrzeug gut beraten.

Das Tier der Woche ist:

Das Amphibienfahrzeug

Und dann geht die Reise los Richtung Frühling!

Seid alle herzlichst gegrüßt

von Lotte

 

Ein Schneebrezel für Ulli !

Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald. Es war so finster und auch so bitter kalt. Sie kamen an ein Brezel von Zuckerschnee so fein. ….und dachten gleich dran, das muss für Ulli sein !

Es grüßt alle Märchenliebhaber und natürlich besonders Ulli.. Conny