Seltsame Küchengeräte und seltene Waschbären…

Hallo Ihr Lieben,

ich bin wieder gut , inkl. aller Brillen, aus Dänemark gelandet. Eine Impression von meinem Zeichenplatz hatte ich euch ja schon geschickt. Ich habe dort an meinem Online-Kurs des spanischen Illustrators Adolfo Serra weitergearbeitet und dabei sind diese Illus entstanden.

Aufgaben waren ein Objekt (tolles Fundstück im Ferienhaus) auf unterschiedliche Weisen (hier nur einige Beispiele) zu interpretieren und einen Waschbären mit Tusche und Feder zu zeichnen. Hat echt Spaß gemacht.

Viele Grüße an alle und bleibt gesund.

Blindzeichnung
Nur geometrische Formen
Realistische Darstellung
Eigene Interpretation
Mein Waschbär

6 Antworten auf „Seltsame Küchengeräte und seltene Waschbären…“

  1. Liebe Annette,
    am allerbesten gefällt mir natürlich die Hexe auf ihrem Düsenschallsahnequirl. Behalte Deine Brillen beieinander, auf dass ich weiterhin sone Werke bewundern kann!
    Mit bonbonschmatzenden Grüßen, Michaela

    1. Danke liebe Michaela. Deine Wortschöpfung „Düsenschallsahnequirl“ gefällt mir. Blindzeichnen ist zwar auch mal ganz lustig, aber ich werf gern ein Auge drauf:-))

  2. liebe Annette,
    sauber! das sieht nach Spass und Freude aus!
    Der Waschbär in the dark wie die Contrebande an der korsischen Küste (oder ist es die nächtliche Kulisse von NL, DK, oder gar DER Kanal bei Rendsburg ?) mit seiner Taschenlampe – einfach toll.
    Und erst der Kleene auf dem Quirl als Sidekick der Hexe, der ist doch sowas von echt super! Da möchte man so gerne mehr sehen.
    Hans sagt da nur:
    Comic rulez! und Merzi für die ersten (!) Bilders, liebe Annette!

  3. Ohh, Danke Dir lieber Hans. Da mache ich gern weiter.
    Liebe Grüße nach Dortmund und vielleicht machen wir mal eine Dortmunder- Münsteraner- Mendener-Runde?
    Annette

  4. Hallo Annette, wow, well done! Wenn du so weitermachst, hast du bis zur Masterclass schon alles weggezeichnet und kannst die ganze Zeit Kaffee trinken, und zuschauen, wie die anderen sich abrackern, hihi! Darauf freut sich – Lotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.