Von unserer Reporterin vor Ort

Die neuen Leihfahrräder
Goldstandard
Noch keine Zeichner
Die haben’s gut
Vergangenheitsbewältigung

0 Antworten auf „Von unserer Reporterin vor Ort“

  1. Whodunit? Hat etwa hier Frau Lange fotografisch
    hingelangt? Feine Serie jedenfalls, vor allem das farbverfremdete
    Tigerenten-Rad.
    Und was unsere bisherige Böhrnsen-Forschung
    angeht: Die können wir einstampfen, weil’s halt doch nur ein blödes
    Faschistlein war. Soll er sich doch gehackt legen, der Sack!
    Neue Buchstaben müssen her. Ich kauf also ein B, ein E, ein R, ein N,
    ein S, ein T, noch ein E, ein I und ein zweites N.
    P.A.N.N.E.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.