In aller Bescheidenheit …

… poste ich hier einen Artikel nach dem anderen –  z.B. diesen:
Am kommenden Freitag findet in Münster eine Lesung der taz-Lyriker statt, zu der ich eingeladen bin. Ich sitze dann gemeinsam mit diesen Herren auf dem Podium und wir versuchen zu klären, wer nun „Des Universums nächster Top-Poet“ werden soll. Na, das soll mir vielleicht was werden.
Hoffentlich verschafft mir die Tatsache, dass ich auf der verlinkten Website eben NICHT als Teilnehmer genannt werde, einige überraschende Vorteile 🙂 Ich werde jedenfalls alles geben, und jedes meiner Gedicht lesen, das nicht bei Drei auf den Bäumen ist.
Ick freu mir riesich – bin aber ooch superuffjeregt.
Kniezitt-ttt-ttt-tt-tt-ttt-rige Grüße von Herrn Panne

0 Antworten auf „In aller Bescheidenheit …“

  1. Ich drück dir jeden verfügbaren Daumen. Du schaffst
    das und dichtest sie in Grund und Boden! Außerdem, was haben die anderen
    schon vorzuweisen? Laut Kulturamt Münster hat Gsella mal einen ominösen
    "Robert-Gerhardt-Preis" gewonnen. Who the fuck is Robert
    Gerhardt? Da muss sich Panne nich vastecken.
    Kiel- und
    Federbruch wünscht
    T.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.