Wenn nichts mehr geht …

Wenn nichts mehr geht im Job, keine Aufträge mehr
reinkommen, niemand mehr die Illustrationen und Cartoons und Grafikdesign
sehen und kaufen will – dann kann man immer noch als Drucker anfangen.
Drucker? Ja … so ein Ding, dass man eigentlich an den Computer
anschließt. Guckst Du hier:

http://thehumanprinter.wordpress.com/

Vor allem die Beschreibungen auf den Seiten „How it
works“ und „Printers“ sind sehr schön und aufschlussreich. Ich möchte den
Printer „001 Lee“ buchen, denn sie ist “ Slow and accurate“ 🙂

Und neben unserer Rendsburger
Stempelbrigade könnte ich mir eine Printing-Gruppe vorstellen, die
nächtelang im Zeichensaal mit CMYK-Stiften rumprintet – mit
Nadeldruckergeräusch.
Brrrrbrrrrbrrrrrbrrrrrbrrrrrbrrrrrbrrrrrbrrrrrbrrrrrbrrrrrpanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.